Artenschutz

Die Artenschutzorganisation YAQU PACHA – Organisation für Artenschutz von Delfinen und wasserlebenden Säugetierarten | YAQU PACHA e.V. engagiert sich seit 1992 für den Artenschutz und den Schutz bedrohter Aquatischer Säugetiere, wie z.B. Delfine in Südamerika, bzw. Lateinamerika.

Angefangen hat alles mit dem Projekt Sacha Pacha (Dschungel Welt) im Cuyabeno Naturreservat im Regenwald von Ecuador. Wir haben uns dort als Artenschutz Organisation viele Jahre lang für den Schutz von Amazonas Delfin, Riesenotter und der Amazonas Seekuh eingesetzt. Ihr Überleben ist durch die unkontrollierte Ölförderung und die Zerstörung ihres Lebensraums stark bedroht.

Artenschutz Organisation YAQU PACHA Südamerika Amazonas Delfin Inia geoffrensis Riesenotter Manati Seekuh Delfine

Für unsere Artenschutzorganisation YAQU PACHA war es schon immer ein wichtiges Anliegen und eine Hauptaufgabe unserer Artenschutz Organisation, Tierarten vor dem Aussterben zu bewahren. Um dieses Ziel im Artenschutz zu erreichen, entwickelt und unterstützt YAQU PACHA Schutzprojekte in Südamerika, die auf die Tierart, den Lebensraum und den Menschen ausgerichtet sind.
Nach dem Motto unserer Artenschutz Organisation: Der Mensch ist das Problem – der Mensch ist die Lösung, ist es unser Kredo, dass nachhaltiger Naturschutz nur gelingen kann, wenn die Menschen den Wert des Erhalts der Artenvielfalt erkennen. Deshalb ist es wichtig, die lokale Bevölkerung in den Artenschutz einzubeziehen.

Artenschutz Organisation YAQU PACHA Südamerika Lateinamerika Menschen vor Ort

Unsere Denk- und Vorgehensweise im Bereich Artenschutz der Delfine folgt einer einfachen Strategie: Wir identifizieren ein Problem, das das Überleben einer Tierart gefährdet, führen wissenschaftliche Untersuchungen durch und liefern Ergebnisse, um Strategien zur Beseitigung der Bedrohung zu entwickeln. Parallel dazu versuchen wir von Anfang an, die Menschen zu ermutigen, sich an diesem Prozess zu beteiligen, indem sie das Problem verstehen und Lösungen anbieten, um schlussendlich die Hüter der Artenvielfalt zu werden.

YAQU PACHA fördert auch den wissenschaftlichen Austausch, sei es durch die Organisation und Finanzierung von Workshops, Kongressen und wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Da der Aufbau von Kapazitäten vor Ort wichtig ist, unterstützt unsere Organisation außerdem Ausbildungsmöglichkeiten für lokale Biologen und Wissenschaftler.

Artenschutz Organisation Delfine Südamerika Lateinamerika Artenschutzorganisation YAQU PACHA Projekte
In den vielen Jahren, in denen wir im Artenschutz der Delfine und Meeressäuger in Südamerika bzw. Lateinamerika tätig sind, haben wir unsere Aktivitäten auf weitere bedrohte Tierarten, wie zum Beispiel den Vaquita und auf weitere Länder ausgeweitet. YAQU PACHA arbeitet zur Zeit am Schutz von 9 bedrohten wasserlebenden Säugetierarten in 6 Ländern in Südamerika bzw. Lateinamerika.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit unserer Artenschutzorganisation in der Rubrik Projekte und wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Spende für den Artenschutz.

Alle Mitarbeiter von YAQU PACHA e.V. in Deutschland und der Vorstand arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich für die Gesellschaft.


Aufgaben und Ziele | 30 Jahre YAQU PACHA e.V. | Videos | Projekt La Plata Delfin | Umweltpädagogik | Meeresotter | Projekt Amazonas Delfin | Tierarten an deren Schutz YAQU PACHA arbeitet | Projekt Vaquita | YAQU PACHA Kalender | Unsere Partner