Projekt »La Plata-Defin«

Der La Plata-Delfin (Pontoporia blainvillei) gehört zu den kleinsten Delfinarten und lebt ausschliesslich in den Küstengewässern im Südosten Südamerikas. Er ist stark gefährdet und zählt bereits heute zu den bedrohtesten Delfinarten Südamerikas. Hauptgefahr ist die Fischerei: jährlich verenden tausende Tiere in Treib- und Stellnetzen.

YAQU PACHA unterstützt seit 1996 die Durchführung von Populationsstudien. Das Ziel dieser Studien ist es, die Gesamtpopulation zu ermitteln. Die einzige Methode hierfür ist die Flugzählung. Dazu werden spezielle Flugzeuge eingesetzt, die sehr tief fliegen, um Tiere zu sichten und zu zählen. Eine weitere Aufgabe der Forscher ist die Ermittlung der Beifangquote. Dank Beobachtern an Bord von Fischereischiffen können diese Daten gewonnen werden. Bislang wurden vier unterschiedliche „Management-Areas“ etabliert. Jedes Gebiet beherbergt Tiere, die genetisch zusammen gehören und deren Schutzprioritäten aufgrund der Gefahren, denen die Tiere in den jeweiligen Gebieten ausgesetzt sind, unterschiedlich einzustufen sind.


Consórcio Franciscana

2012 wurde durch die Unterstützung von YAQU PACHA das Consórcio Franciscana in’s Leben gerufen.

Aufgabe des Consórcio Franciscana ist es, durch internationale Zusammenarbeit zwischen Forschergruppen aus Brasilien, Uruguay und Argentinien den Schutz des La Plata Delfins und seines Lebensraumes voranzubringen, sowie Forschungsergebnisse zu veröffentlichen und auszutauschen.

YAQU PACHA e.V. unterstützt diese Aktivitäten und koordiniert wichtige Projekte des Konsortiums.

> Website des Consórcio Franciscana


Herzlichen Dank an folgende Firmen und Institutionen, die uns beim Aufbau der Internetseite des Consórcio Franciscana unterstützt haben:

Bauer Kompressoren, Beluga, Lagona Divers, iQ Company, Mares, Marion Tauchanzüge, Mariscope, Quality Divers, Schöner Tauchen, Scubapro, Seacam, Sinai Divers, Subal, Sub Aqua, Taucher.Net