Zoohistorica 2019 unterstützt YAQU PACHA

Vom 6. bis 8. September 2019 fand im Tiergarten Nürnberg das 30. Internationale Treffen Zoohistorica statt. 81 Teilnehmer aus neun verschiedenen Ländern trafen sich in Nürnberg, um über die Geschichte aber auch über die jetzige Situation der Zoos zu debattieren und um Bücher, Broschüren etc. zu tauschen. Auch YAQU PACHA wurde zu diesem einmaligen Treffen eingeladen, dabei präsentierte Dr. Lorenzo von Fersen die aktuellen Projekte und beantwortete Fragen hierzu. Insgesamt sammelten die Teilnehmen € 2.000,00 und spendeten diese stolze Summe der Gesellschaft YAQU PACHA. An dieser Stelle wollen wir uns bei allen Teilnehmern und vor allem bei dem Organisator der diesjährigen Zoohistorica Herrn Jonas Livet (Président Association Les Zoos dans le Monde) für die großzügige Unterstützung ganz herzlich bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.