Yaqu Pacha unterstützt den Wiederaufbau des Manati Conservation Centers von Puerto Rico

Am 20. September 2017 traf Hurrikan Maria die karibischen Inseln und richtete vielerorts verheerende Schäden an. Schwer getroffen wurde dabei auch das puerto-ricanische Manati Conservation Center. Dieses Zentrum ist eine wichtige Einrichtung, die sich intensiv um die Pflege verletzter Manatis bemüht. Darüber hinaus werden von den Mitarbeitern auch verwaiste Jungtiere, oftmals über mehrere Jahre, großgezogen. All das ist sehr wichtig, da Manatis vielerorts bedroht sind und nur alle zwei bis fünf Jahre Nachwuchs haben und sich somit nur sehr langsam fortpflanzen. Einen großen Beitrag leistet das Conservation Center darüber hinaus auch im Bereich der Umweltbildung, indem es Besucher über die Bedrohung, Biologie und Lebensweise der Tiere aufklärt. Um den Wiederaufbau nach dem Hurrikan möglichst schnell gestalten zu können wurde das Zentrum von Yaqu Pacha mit 5000 Dollar unterstützt. Wir hoffen, dass die wichtige Arbeit der Einrichtung möglichst bald wieder in vollem Umfang stattfinden kann. 

Mehr Infos
Bericht als PDF
Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.