Ankündigung: Konzert für den Artenschutz im Tiergarten Nürnberg

Unter dem Motto „Die Klänge unserer Erde“ spielt am Samstag, 22. Juli 2017, um 20 Uhr die südamerikanische Grupo ARU ein Benefizkonzert im Tiergarten Nürnberg. Der Begriff „ARU“ stammt aus der in den Anden gesprochenen Aymara-Sprache und heißt „Das Wort“.  

Eintrittskarten für das Konzert sind noch erhältlich. Es gibt sie zum regulären Preis von 12 Euro (7 Euro ermäßigt) an der Tiergarten- oder Abendkasse sowie im Internet (zuzüglich Vorverkaufsgebühr).

Die Ermäßigung gilt für Kinder ab zwölf Jahren, Schüler, Studierende, Rentner, Schwerbehinderte, Freiwillige im Sinn des Bundesfreiwilligendienst- und Wehrpflichtgesetzes und Arbeitslose. Mitglieder von YAQU PACHA und dem Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. zahlen 5 Euro (jeweils mit entsprechendem Nachweis).

Der Erlös dieses Konzerts kommt unserer aktuellen Artenschutzkampagne zum Erhalt der letzten 30 Exemplare des Vaquitas, einer kleinen Schweinswalart vor der Küste Mexikos, zugute. Die einzige Möglichkeit, den Vaquita vor dem Aussterben zu bewahren, ist der vollständige Verzicht auf die Stellnetzfischerei. Ein Notfallplan soll im Oktober 2017 in Kraft treten. Er sieht vor, die verbliebenden Vaquitas zu finden, zu fangen und anschließend in Meeresanlagen zu halten und sie nach Möglichkeit zu züchten. Anschließend sollen die Tiere dann in einem bis dahin stellnetzfreien Gebiet wiederangesiedelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.